Skip to main content

Für unsere Kandidatur bei der Nationalratswahl 2024 in ganz Österreich brauchen wir als eine neu gegründete Partei 2.600 gültige Unterstützungserklärungen. 

Hier findet ihr die Unterstützungserklärung: PDF

WAS ist für eine Unterstützungserklärung zu tun?

Formular der Unterstützungserklärung ausdrucken und ausfüllen: Nur Name, Adresse, Geburtsdatum und Landeswahlkreis (Bundesland) ausfüllen, denn die Unterschrift ist unter Aufsicht auf der Gemeinde bzw. dem Magistrat zu leisten.

• Mit dem Formular persönlich zur Gemeinde oder zum Magistrat gehen, wo Sie den Hauptwohnsitz haben („Heimatgemeinde“). Bitte Amtsstunden beachten!

• Bitte Lichtbild-Ausweis mitnehmen (z.B. Reisepass, Personalausweis oder Führerschein).

• Das Formular vor dem Beamten und vor Ort fertig ausfüllen und unterschreiben.

• Durch den Beamten abstempeln lassen. Darauf achten, dass der Stempel auf den vorgesehenen Kreis „Gemeindesiegel“ gesetzt wird.

• Die fertig ausgefüllte und von der Gemeinde / dem Magistrat bestätigte Unterstützungserklärung bitte rasch postalisch an uns schicken.

Adresse:
Liste Madeleine Petrovic
Postfach 0010
1090 Wien

Zusendungen müssen bis spätestens 31. Juli 2024 bei uns einlangen.

Wer Veränderung will, muss sie auch leben! DANKE, dass du uns unterstützt und dieses mühsame Procedere dafür auf dich nimmst!

Zur Frist:

Unterstützungs-Erklärungen können ab 9. Juli 2024 und nur für wenige Wochen abgegeben werden! Die unterschriebenen Unterstützungserklärungen müssen bitte spätestens bis Mittwoch, 31. Juli 2024 bei uns eingelangt sein, damit wir sie rechtzeitig abgegeben können.

Wichtig: Je früher die Unterstützungserklärungen vollständig gesammelt eingereicht werden, desto weiter oben stehen wir am Wahlzettel. Wir bitten euch daher, unbedingt so schnell wie möglich die Unterstützungserklärung abzugeben und an uns zu schicken. 

Ihr könnt euch hier vorab registrieren für eine Unterstützungserklärung. Wir senden dann kurz vor dem 09. Juli eine Erinnerungsmail mit dem Formular und einer Schritt-für-Schritt-Anleitung. Bitte registriert euch vorab, das hilft uns enorm bei der Planung. Danke!

Vorabregistrierung Unterstützungserklärung

Name(erforderlich)
Anschrift(erforderlich)
Ohne Titel(erforderlich)
Geburtsdatum(erforderlich)
Newsletteranmeldung

Eine Unterstützungserklärung kann nur durch eine wahlberechtigte Person abgegeben werden.

Auf einer Unterstützungserklärung unterschreibt ihr, dass ihr den Wahlvorschlag unserer Partei mit Namen „Liste Madeleine Petrovic“ unterstützt. 

WAS ist für eine Unterstützungserklärung zu tun?

  • Das erforderliche gültige Formular zum Ausdrucken wird auf dieser Seite zur Verfügung gestellt, sobald verfügbar. 
  • Mit dem Formular persönlich zur Gemeinde oder zum Magistrat gehen, wo ihr den Hauptwohnsitz habt („Heimatgemeinde“).
  • Auf dem Formular vor Ort unterschreiben. Die Unterschrift ist unter Aufsicht zu leisten. Die Gemeinde / Magistrat bestätigt, dass ihr als Unterstützungswillige am Stichtag in der Wählerevidenz als wahlberechtigt eingetragen seid.
  • Einen Lichtbild-Ausweis mitbringen (z.B. Reisepass, Personalausweis oder Führerschein).
  • Die von der Gemeinde / dem Magistrat bestätigte Unterstützungserklärung bitte postalisch an uns senden oder in einer Sammelstelle abgeben. Die Adressen werden noch bekannt gegeben.

Die Bestätigung für die Unterstützungserklärung darf für eine wahlberechtigte Person pro Wahl nur einmal ausgestellt werden.

Fragen & Antworten:

WANN ist die Unterstützungs-Erklärung abzugeben?

Die Regierung hat den Wahltermin für die Nationalratswahl bisher mit 29. September 2024 angegeben. Unterstützungs-Erklärung für eine neue Partei können nur zwischen 9. Juli und 31. Juli 2024 abgegeben werden.

Das gültige Formular für die Unterstützungs-Erklärung für 2024 wird vom Bundesministerium für Inneres zur Verfügung gestellt. Es wird hier auf unserer Website zur Verfügung stehen, sobald es zeitlich verfügbar ist.

WIE VIELE Unterstützungserklärungen braucht man für die einzelnen Bundesländer?

Burgenland und Vorarlberg: je 100 Personen.
Kärnten, Salzburg und Tirol: je 200 Personen.
Oberösterreich und Steiermark: je 400 Personen.
Niederösterreich und Wien: je 500 Personen.

© 2024 Liste Madeleine Petrovic